Bad Wilsnack

                                                                                                                                                                              Foto: © Gunnar Staack

Wilsnack gehörte war im Mittelalter ein europaweit bekannter Wallfahrtsort. Die mächtige Wunderblutkirche war Ziel zahlreicher Pilger, die das Wunder der blutenden Hostien bestaunten und Heilung und Vergebung ihrer Sünden suchten. In der Kirche zeugt heute noch der Wunderblutschrein aus dem 15. Jahrhundert von dieser Zeit. Mit der Zerstörung der "wundertätigen" Hostien während der Reformation fiel die Stadt in die Bedeutungslosigkeit eines Ackerbürgerstädtchens zurück.

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Bad Wilsnack wieder zu einem Ort, an dem Besucher Gesundheit und Heilung finden können. Durch die außergewöhnlich reine und sauerstoffreiche Luft und die Entdeckung der eisenoxidhaltigen Moorerde entwickelte sich der Ort von einem Luftkurort zu einem Eisenmoorbad, das "Rheuma, Gicht, Frauenleiden und Ischias" heilte. Seit Ende des 20. Jahrhunderts gibt es modernste Einrichtungen für Diagnostik und Therapie, die nicht nur auf rheumatische Erkrankungen, sondern auch auf Heilverfahren und Anschlussheilbehandlungen den gesamten Stütz- und Bewegungsapparat betreffend spezialisiert sind.

Mit Beginn des 21. Jahrhunderts konnte das Heilmittelangebot um die Thermalsole erweitert werden, die in vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Gesundheit und Entspannung dient. Bad Wilsnack wurde die unbefristete staatliche Anerkennung als Thermalsole- und Moorheilbad verliehen.

Wir begleiten Sie auch in Ihrem Bus in die nähere Umgebung.

Alle aufgeführten Angebote können Sie als Gruppe oder als Individual-/Einzelgast bequem und direkt anfragen bzw. buchen.

Informationen

Wir bitten unsere Gäste, um Anmeldung über unser Kontaktformular oder per Telefon über unsere Service-Nummern:

Telefon: +49 039387 20812
Mobil:   +49 01603575895

Veranstalter

Havelberger City Guide
Havelstraße 51
395939 Havelberg